Aktuelles

Nur jeder 20. Einbruch geklärt

14. September 2011

"Die kriegt ihr sowieso nie!", sagen viele Einbruchsopfer zu den alarmierten Polizisten - und das leider zu Recht! Gerade in Wien ist die Aufklärungsquote (vor allem wegen der vielen ausländischen Banden) ein Katzenjammer. Favoriten stellt den Spitzenreiter bei Einbruchsdelikten - Landstraße die geringste Aufklärungsquote.

Von 4058 Delikten in Wohnungen im erstenHalbjahr 2011 wurden nur traurige 200 Coups geklärt.

Die alarmierenden Zahlen stammen vom Innenministerium selbst und besonders dramatisch ist die Lage in den Bezirken Landstraße (Aufklärungsquote 1,4 Prozent), Penzing (2,1 Prozent) und Hietzing (2,3 Prozent).

Ergo: Nur sehr wenige Einbrecher müssen sich für ihre Taten vor Gericht verantworten, das "Berufsrisiko" ist minimal.

Auch Autoknacker haben in der Bundeshauptstadt oft, mehr oder weniger, freie Hand. Hier zeigt ein Blick in die Statistik: Von Jänner bis Juni des heurigen Jahres wurden in Wien 4887 Fahrzeuge aufgebrochen und oft regelrecht geplündert. Geklärt wurden 758 Delikte.

Gleicher Zeitraum, andere Straftat: Von 700 Einbrüchen in Einfamilienhäusern wurden nur bei 51 Fällen auch Täter geschnappt. Dabei so gruselige Fakten wie am Beispiel Donaustadt: 174 Einbrüche und lediglich sechs Klärungen. Oder Florisdsdorf (bei 83 Fällen nur sechs ertappte Täter).

Wieso also werden so wenige Fälle geklärt?

Silvia Strasser vom Bundeskriminalamt: "Einbrüche sind ein urbanes Problem. Von 5400 Delikten bei Wohnungen haben sich 4000 in Wien ereignet. Größtenteils handelt es sich um Verdächtige aus dem Ausland. Deswegen sieht der Masterplan auch eine Bekämpfung der Kriminalität in deren Heimatländern vor. Wir haben überall unsere Einheiten."

 

Innere Stadt: 159 angezeigte Fälle / 6 geklärt / Quote: 3,8%

Leopoldstadt: 285 angezeigte Fälle / 16 geklärt / Quote: 5,6%

Landstraße: 283 angezeigte Fälle / 4 geklärt / Quote: 1,4%

Wieden: 162 angezeigte Fälle / 8 geklärt / Quote: 4,9%

Margareten: 179 angezeigte Fälle / 9 geklärt / Quote: 5,0%

Mariahilf: 149 angezeigte Fälle / 4 geklärt / Quote: 2,7%

Neubau: 135 angezeigte Fälle / 8 geklärt / Quote: 5,9%

Josefstadt: 152 angezeigte Fälle / 15 geklärt / Quote: 9,9%

Alsergrund: 195 angezeigte Fälle / 11 geklärt / Quote: 5,6%

Favoriten: 298 angezeigte Fälle / 23 geklärt / Quote: 7,7%

Simmering: 112 angezeigte Fälle / 6 geklärt / Quote: 5,4%

Meidling: 185 angezeigte Fälle / 6 geklärt / Quote: 3,2%

Hietzing: 87 angezeigte Fälle / 2 geklärt / Quote: 2,3%

Penzing: 190 angezeigte Fälle / 4 geklärt / Quote: 2,1%

Rudolfsh.-FH.: 157 angezeigte Fälle / 11 geklärt / Quote: 7,0%

Ottakring: 220 angezeigte Fälle / 12 geklärt / Quote: 5,5%

Hernals: 120 angezeigte Fälle / 3 geklärt / Quote: 2,5%

Währing: 166 angezeigte Fälle / 8 geklärt / Quote: 4,8%

Döbling: 182 angezeigte Fälle / 6 geklärt / Quote: 3,3%

Brigittenau: 169 angezeigte Fälle / 10 geklärt / Quote: 5,9%

Floridsdorf: 219 angezeigte Fälle / 14 geklärt / Quote: 6,4%

Donaustadt: 152 angezeigte Fälle / 9 geklärt / Quote: 5,9%

Liesing: 102 angezeigte Fälle / 5 geklärt / Quote: 4,9%

 

Bericht: Kronenzeitung vom 13. September 2011

WEITERE AKTUELLE THEMEN

AKTUELLES, 03. August 2017

Kriminalstatistik 2016 veröffentlicht

Das Innenministerium hat die jährliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016 veröffentlicht. Wie immer in einem Wahljahr, ist alles so rosig wie nie zuvor.

mehr dazu erfahren Sie hier
AKTUELLES, 20. Juli 2017

Gekipptes Fenster: Versicherung muss nicht zahlen!

Wenn ein Haus zu versperren ist, dürfen Fenster und entsprechende Türen nicht gekippt hinterlassen werden.

mehr dazu erfahren Sie hier
Archiv
03.08.2017
20.07.2017
15.07.2017
31.03.2014
03.09.2013
02.09.2013
13.12.2012
15.11.2012
02.10.2012
10.09.2012
09.08.2012
05.07.2012
05.07.2012
20.06.2012
15.06.2012
12.06.2012
03.05.2012
06.04.2012
04.04.2012
23.03.2012
14.03.2012
01.02.2012
18.01.2012
29.11.2011
29.11.2011
22.11.2011
07.10.2011
21.09.2011
 Nur jeder 20. Einbruch geklärt
08.09.2011
22.08.2011
08.08.2011
20.07.2011
06.07.2011
18.06.2011
15.04.2011
14.03.2011
24.02.2011
16.02.2011
10.02.2011
09.09.2010
09.07.2010
08.07.2010
25.04.2010
10.04.2010
14.03.2010
06.03.2010
28.02.2010
21.01.2010
28.12.2009
Expertentipp
Haustechnische Sensoren

Anlagen ab Profi-Niveau können neben einer Einbruchsdetektion auch haustechnische Situationen im Blick behalten.

Ein Wassermelder im Wirtschaftsraum oder ein Gas-/Brandmelder im Heizraum sind keine Seltenheit um große Schäden vermeiden zu können.

Zu den Alarmsystemen