Aktuelles

Tresorbande treibt ihr Unwesen

07. Oktober 2011

Eine Tresor-Bande treibt sich in Niederösterreich herum und nimmt renomierte Fleischhauer-Betriebe ins Visier. Das jüngste Opfer der Kriminellen ist die für ihre Kochschinkenprodukte bekannte Firma Berger in Sieghartskirchen (NÖ). Wie schon bei den beiden Coups zuvor konnten die Täter mit der Beute entkomen.

Keine 200 Meter von der Polizeiinspektion entfernt schlug die Bande in der Nacht auf Sonntag in der Fleischfabrik der Firma Berger zu.

Geschäftsführer und Eigentümer des Familienbetriebs in vierter Genereation, Rudolf Berger, beim "Krone"-Lokalaugenschein: "Die mutmaßlichen Täter dürften nachts über ein Loch im Zaun eingedrungen und dann über das Flachdach eingebrochen sein. Mit einer Flex wurde der Safe aufgeschnitten. Sie knackten auch noch die Kaffekasse." Mit Beute in beträchtlicher Höhe konnten die dreisten Einbrecher schließlich die Flucht ergreifen.

Erst Mitte September hatte eine Bande im Gebäude der Firma Wiesbauer in Sitzenberg-Reidling (ebenfalls Bezirk Tulln) zugeschlagen und zwei Stahlschränke aufgeschnitten. Kurz zuvor gab es einen nach sehr ähnlichem Muster durchgeführten Coup bei einem Wurst-Verarbeitungsbetrieb in Ruprechtshofen.

WEITERE AKTUELLE THEMEN

AKTUELLES, 16. März 2020

Anfragen weiterhin möglich

AKTUELLES, 16. März 2020

Corona - Hilfe im Notfall

Archiv
16.03.2020
16.03.2020
01.06.2019
03.08.2017
20.07.2017
31.03.2014
03.09.2013
02.09.2013
13.12.2012
15.11.2012
02.10.2012
10.09.2012
09.08.2012
05.07.2012
05.07.2012
20.06.2012
15.06.2012
12.06.2012
03.05.2012
06.04.2012
04.04.2012
23.03.2012
14.03.2012
01.02.2012
18.01.2012
29.11.2011
29.11.2011
22.11.2011
 Tresorbande treibt ihr Unwesen
21.09.2011
14.09.2011
08.09.2011
22.08.2011
08.08.2011
20.07.2011
06.07.2011
18.06.2011
15.04.2011
14.03.2011
24.02.2011
16.02.2011
10.02.2011
09.09.2010
09.07.2010
08.07.2010
25.04.2010
10.04.2010
14.03.2010
06.03.2010
28.02.2010
21.01.2010
28.12.2009
Expertentipp
Licht schreckt ab

Sorgen Sie während Ihrer Abwesenheit für ausreichend unregelmäßig an- und ausgehende Beleuchtung in verschiedenen Räumen (Zeitschaltuhren).

Leuchten Sie unübersichtliche Ecken Ihres Grundstückes aus. Einbrecher kommen bei Häusern meist über die Gartenseite. 

Lampen im Außenbereich mit Bewegungsmeldern koppeln.