Aktuelles

Gekipptes Fenster: Versicherung muss nicht zahlen!

20. Juli 2017

Wenn ein Haus zu versperren ist, dürfen Fenster und entsprechende Türen nicht gekippt hinterlassen werden.

Speziell in der warmen Jahreszeit, oder auch um nur die Raumluft zu verbessern, werden oftmals Fenster und Türen in gekipptem Zustand hinterlassen.

 

Dies ist grob fahrlässig urteilt der oberste Gerichtshof, somit wäre auch die Einbruchs- bzw. Haushaltsversicherung leistungsfrei.

Das Grazer Landesgericht für Zivilrechtssachen sah das auch so. Wenn lautVersicherungsbedingungen Räume zu „versperren“ sind, bedeute das auch, dass Fenster zuverschließen sind. Bereits ein gekipptes Fenster bedeute, dass das Haus nicht korrekt verschlossenwurde. Das Oberlandesgericht Graz bestätigte das Urteil: Es sei nicht entscheidend, ob in denVersicherungsbedingungen ausdrücklich das Schließen von Fenstern vorgeschrieben wird. Vielmehrlasse sich das bereits aus der Pflicht, das Gebäude zu versperren, ableiten.Der OGH (7 Ob 239/12s) konstatierte, dass ein gekipptes Fenster „die Gefahr einesEinbruchdiebstahls erheblich steigert“. Es sei grob fahrlässig, ein Fenster gekippt zu hinterlassen,wenn es leicht erreichbar ist. Die Versicherung muss somit nicht zahlen.

Versicherungen müssen den Verschluss nicht explizit in Ihren Verträgen anmerken, sodass hier oftmals Unwissenheit oder einge gewisse Blauäugikeit vorherrscht.

Wie einfach es funktioniert, zeigt der folgende Film:

Video-Fensteraufbruch

Hierbei wird ein handelsübliches Werkzeug (das ohne weiteres auch selbst hergestellt werden kann) verwendet.

Beachten Sie auch, dass ein Nachweis über einen erfolgten Einbruch bei dieser Methode enorm erschwert wird, da keine sichtbaren Spuren verbleiben!!

 

IN UNSERER SICHERHEITSWELT IN DER BLAUEN LAGUNE/VÖSENDORF KÖNNEN SIE DIVERSE EINBRUCHSMETHODEN SELBST AUSPROBIEREN!!

Optimale Sicherungsmöglichkeiten finden Sie hier, oder lassen Sie sich vor Ort persönlich beraten (Kontakt hier).

Quelle: Die Presse 14.4.2013

 

 

 

 

 

WEITERE AKTUELLE THEMEN

AKTUELLES, 03. August 2017

Kriminalstatistik 2016 veröffentlicht

Das Innenministerium hat die jährliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016 veröffentlicht. Wie immer in einem Wahljahr, ist alles so rosig wie nie zuvor.

mehr dazu erfahren Sie hier
AKTUELLES, 15. Juli 2017

Maly Alarm Testsieger bei "Konsument"

Das objektive und unabhängige Testmagazin "Konsument" hat 11 Sicherheitsfirmen getestet.

mehr dazu erfahren Sie hier
Archiv
03.08.2017
 Gekipptes Fenster: Versicherung muss nicht zahlen!
15.07.2017
31.03.2014
03.09.2013
02.09.2013
13.12.2012
15.11.2012
02.10.2012
10.09.2012
09.08.2012
05.07.2012
05.07.2012
20.06.2012
15.06.2012
12.06.2012
03.05.2012
06.04.2012
04.04.2012
23.03.2012
14.03.2012
01.02.2012
18.01.2012
29.11.2011
29.11.2011
22.11.2011
07.10.2011
21.09.2011
14.09.2011
08.09.2011
22.08.2011
08.08.2011
20.07.2011
06.07.2011
18.06.2011
15.04.2011
14.03.2011
24.02.2011
16.02.2011
10.02.2011
09.09.2010
09.07.2010
08.07.2010
25.04.2010
10.04.2010
14.03.2010
06.03.2010
28.02.2010
21.01.2010
28.12.2009
Expertentipp
Bedienung des Alarmsystems 3

Die Schaltung mittels Funk-Fernbedienung ("Handsender") sollte nur innerhalb des geschützten Bereiches erfolgen da professionelle Täter das Signal sonst kopieren und replizieren könnten.