Sicherheitsfolien

Durchwurfhemmende Folien für nachträglichen Einbau

Die nur 0,36 mm starke Sicherheitsfolie wird nachträglich von innen auf die Glasfläche aufgebracht und ist praktisch unsichtbar. Aus normalem Glas wird nachträglich durchwurfhemmendes Verbundsicherheitsglas.

Geprüft nach DIN 52290 und EN 356. Die mit PROFILON® AX A1 gesicherten Glasflächen haben bei wesentlich geringerem Montage- und Kostenaufwand dieselben Eigenschaften wie Verbundsicherheitsglas. Deshalb wurde der PROFILON® AX A1 auch als erste Folie der Welt die Widerstandskraft der Klasse A1 nach DIN 52290 (durchwurfhemmend) auf Einfach- und Isolierglas bescheinigt.

In der Praxis bedeutet dies wirksamen Schutz bei Einbruchversuchen (z. B. Vorgehensweise mit Glasschneider), gegen jegliche Formen des Vandalismus (z. B. Bewurf mit Steinen oder Brandsätzen) und bei Sprengstoffanschlägen.

Die kratzbeständige Oberflächenvergütung ermöglicht eine Reinigung mit herkömmlichen Reinigungsmitteln und eine hohe Lebensdauer (über 20-jährige Referenzen liegen vor).

Sie möchten mehr über Sicherheitsfolien erfahren ?

Kategorien

Diese Seite befindet sich in folgenden Kategorien:

Mechanische Sicherungen